Startseite » Leben & Wohnen » Nachhaltigkeit » Fairtrade-Stadt

Fairtrade-Stadt

Die Stadt Brake (Unterweser) engagiert sich seit mehreren Jahren für den fairen und nachhaltigen Handel weltweit und in der Region. Im Jahr 2015 wurde die Stadt Brake (Unterweser) erstmals als Fairtrade-Stadt vom TransFair e. V. ausgezeichnet. In den Jahren 2017 und 2019 erfolgte dann die Rezertifizierung.

Um ein Zeichen für die Wichtigkeit einer nachhaltigen Entwicklung zu setzen, hat die Stadt Brake (Unterweser) im Jahr 2019 die Musterresolution zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung unterzeichnet. Die Musterresolution, welche bereits von 106 Kommunen mitgezeichnet wurde, wurde vom Deutschen Städtetag und der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) entwickelt. Die Agenda 2030 wurde von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen im September 2015 verabschiedet und ist Ausdruck davon, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Mit der Unterzeichnung der Musterresolution bekennt sich die Stadt Brake (Unterweser) zur Umsetzung der Agenda 2030 auf lokaler Ebene.

Die unterzeichnete Musterresolution finden Sie:
PDF

Gemeinsam mit 12 weiteren niedersächsischen Gemeinden, Städten und Kreise nahm die Stadt Brake (Unterweser) von 2018 bis 2019 an dem Projekt „Global Nachhaltige Kommune Niedersachsen“ teil. Ziel dieses Projektes war es, Strategien zur Verankerung und Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu entwickeln. Die Ergebnisse der Stadt Brake (Unterweser) wurden im Abschlussbericht „Agenda 2030 vor Ort – Stadt Brake (Unterweser) Auf dem Weg zu einer Global Nachhaltigen Kommune“ festgehalten, welcher 2020 veröffentlicht wurde.

Den Bericht dazu finden Sie:
PDF

© 2021 www.brake.de

Stadt Brake (Unterweser)
Schrabberdeich 1, 26919 Brake (Unterweser)
Tel: 04401 102-0, Fax: 04401 102-216
www.brake.de,
Bankverbindung:
IBAN: DE18280501000060400561  BIC: SLZODE22XXX