Startseite » Politik & Verwaltung » Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderungen

Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderungen

Die Mitglieder des BSMB

Vorsitzende:

Frau Birgit Eden


Stv. Vorsitzender:

N. N.


Schriftführerin:

Frau Andrea Pankow


Weitere Mitglieder:

Herr Andreas Haupt

Herr Jörg Klinner

Frau Ulla Frost

Herr Eckhard Ritter

Frau Ingrid Stickan

Was ist der BSMB?

Der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung wurde im November 2005 gegründet.

Er hat die Aufgabe, sich für die Mitwirkung älterer und behinderter Menschen in der Gemeinschaft einzusetzen und damit der Gefahr der Isolierung im städtischen Sozialgefüge entgegenzuwirken.

Er berät und unterstützt die Organe und Dienststellen der Stadt Brake (Unterweser).

Was bewegt der BSMB?

Im Jahr 2019 wurde im Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung (BSMB) der Stadt Brake (Unterweser) gesprochen über:

  • Barrierefreie Wohnungen in Brake (Unterweser)
  • Barrierefreie Beförderung mit Bus und Bahn
  • Neue Müllwagen – Regelung und Konsequenzen für immobile Menschen
  • Barrierefreie Haltestelle auf dem Famila-Gelände,
  • Seniorenparkplätze

Wir sind für Sie da!

Bei unserer Arbeit sind wir auf Anregungen Hinweise und Meinungen von Betroffenen, Familien und Interessierten angewiesen. Unterstützen Sie uns und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Anfragen werden jederzeit vertraulich behandelt.

Sitzungen

Alle zwei Monate trifft sich der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung der Stadt Brake (Unterweser) zu seinen öffentlichen Sitzungen. Die Sitzungen finden immer im Rathaus in Brake (Unterweser), Schrabberdeich 1 im Ratssaal statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Themen sind im Wesentlichen Barrierefreiheit und Teilhabe.

 

Die nächsten Sitzungen finden am Montag, den 20.06.2022, und am Montag, den 29.08.2022 um jeweils 16:00 Uhr im Ratssaal der Stadt Brake (Unterweser) statt.