Herzlich Willkommen,

liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste aus Nah und Fern,

auf der Homepage der Stadt Brake (Unterweser).

Die Seehafenstadt Brake (Unterweser) ist die Kreisstadt des Landkreises Wesermarsch und liegt direkt an der Unterweser. Emsige Betriebsamkeit, aber ohne die Hektik der Ballungsräume – das ist nur ein Aspekt der Lebensqualität unserer Stadt. In Brake (Unterweser) lässt es sich unter vielen Gesichtspunkten gut leben. Ob als naturinteressierter Besucher, ob als zukünftiger Investor oder als Bürger unserer Stadt – Das Leben am Fluss bietet vieles. Hier kann man sich wohlfühlen, arbeiten und investieren. Nicht umsonst sagt man: Flüsse verbinden Regionen.

Brake – „Das beste Stück Weser“ hat viel zu bieten!

Besuchen Sie Brake (Unterweser) und lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Stadt überraschen.

Ich freue mich auf Sie.

 

Michael Kurz
Bürgermeister

Michael Kurz - Bürgermeister Stadt Brake

Hinweise zur Corona-Pandemie

Corona-Ampel für den

Der 7-Tage-Inzidenzwert im beträgt . Insgesamt gibt es bisher bestätigte Fälle von COVID-19, darunter Todesfälle. Die Sterberate beträgt . Der 7-Tage-Inzidenzwert im gesamten Bundesland beträgt .
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Neuigkeiten aus Brake

Vom 29.05.2022 bis zum 18.06.2022 findet im Landkreis Wesermarsch das Stadtradeln statt. Nähere Informationen finden Sie in dem Flyer.  Flyer ...
Zu einem Erfahrungsaustausch zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung und deren Umsetzung bei der Arbeit in den Kommunen trafen sich am ...
Ab Dienstag, den 26.04.2022, findet im Braker Stadtbad wieder das Frühschwimmen statt. Dieses ist jeweils dienstags und freitags von 06:30 ...

Brake in Bildern

Entdecken Sie die Gegend

Kultur & Freizeit

Angebote in und um Brake

Anliegen A-Z

Ansprechpartner, Dokumente & mehr

Brake (Unterweser)

Aktuelle Hinweise

Corona-Pandemie

Das Rathaus der Stadt Brake (Unterweser) ist wieder geöffnet. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP- oder FFP2-Maske) ist weiterhin während des gesamten Aufenthaltes verpflichtend. Ebenso sind die Hände an den bereitgestellten Desinfektionsspendern zu desinfizieren und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Bürger/-innen und Mitarbeiter/-innen ist stets einzuhalten.