aktuelles Luftbild von  Brake - Luftaufnahme wurde 2018 von https://frankenair.de mittels Flugzeug (keine Drohne) erstellt.
Startseite » Bildung & Wirtschaft » Seehafen Brake (Unterweser) » Der Seehafen Brake (Unterweser) (DE)

Der Seehafen Brake (Unterweser) (DE)

Voriger
Nächster

Die Lage Brakes am tiefen Fahrwasser der Weser war ausschlaggebend für die historische Entwicklung der Stadt und die Wettbewerbsfähigkeit ihres Hafens.

Brake (Unterweser) ist ein moderner multifunktionaler Spezialhafen, der durch Schnelligkeit, Flexibilität und eine breite Dienstleistungspalette erfolgreich seine Nischenfunktion zwischen den großen europäischen Universalhäfen einnimmt.

Der Seehafen Brake (Unterweser) liegt 26 Kilometer stromaufwärts am seeschifftiefen Wasser der Wesermündung.

Der südliche Hafenbereich dient dem Umschlag von Futtermitteln und Getreide. Der nördliche Sektor mit seinem schwerlastfähigen Niedersachsenkai – dieser bietet zusätzliche Anlegeplätze für zwei Großschiffe – wird für den Umschlag von Forstprodukten, Eisen, Stahl und Anlagen genutzt.

Im Binnenhafen, der über eine Seeschleuse zu erreichen ist, können Küstenmotor- und Binnenschiffe für den europäischen Logistikverkehr abgewickelt werden.

Durch die Ertüchtigung der Südpier stehen seit Anfang Juli 2016 Anlegemöglichkeiten für zwei Schiffe mit einer Länge bis 275 Metern und einem Tiefgang bis 11,90 Metern zur Verfügung.

Damit werden zusätzliche Umschlagskapazitäten im stark wachsenden AGRI-Bereich geschaffen.

Mehr zum Hafen finden Sie auf den Seiten von Niedersachsen Ports GmbH & CO. KG
Für Informationen über Wasserwirtschaft und Küstenschutz:

Auch an Lebensqualität mangelt es uns nicht. Lernen Sie den Charme der Stadt Brake (Unterweser) mit ihren 15.000 Einwohnern kennen und nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Kultur- und Freizeitgestaltung.

Kommen Sie an Bord und machen Sie Brake zu ihrem Heimathafen!