Startseite » Leben & Wohnen » Brake stellt sich vor » Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften

Angebahnt wurde die Städtepartnerschaft vom Freundeskreis Zwiesel. Großen Wert legen beide Städte auf die Begegnungen von Bürgern.

Die Kreis- und Seehafenstadt Brake (Unterweser) und die traditionsreiche Glasstadt Zwiesel im Bayerischen Wald trennen rund 800 Kilometer, aber seit über 30 Jahren bestehen private Kontakte, aus denen mehr werden soll. Im Mai 2006 unterzeichneten die damalige Bürgermeisterin der Stadt Brake (Unterweser) Uta Maron und der damalige  1. Zwieseler Bürgermeister Robert Zettner die Urkunde, die die Städtepartnerschaft offiziell besiegelt.

In der Vergangenheit fanden bereits Auftritte des Shantychores Bootsmannkaffee im Bayerischen Wald und Besuche aus Zwiesel zum Stadtfest statt.

Mit der Städtepartnerschaft knüpft man an bestehende Traditionen an und wirft auch den Blick über den Tellerrand, um in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Kultur voneinander zu lernen und sich weiter zu entwickeln.

Die Städtepartnerschaft dient zudem als eine gute Basis für vielfältige Begegnungen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf junge Menschen gelegt.